Betreuung & Support

Immer wieder hören wir von Kunden…

die zu uns wechseln, dass ihr bisheriger Anbieter sie nach der ersten Umsetzung im Stich gelassen hat. Änderungen dauern Wochen. Updates werden nicht gemacht. Der Anbieter ist nicht mehr erreichbar. Keiner kann helfen.

Seit fast 25 Jahren ist unser oberstes Anliegen für unsere Kunden da zu sein, wenn Sie uns brauchen.

Wir betrachten uns als Dienstleister. Der größte Teil unserer Systeme wird permanent überwacht und Ausfälle schnellstmöglich behoben. Änderungen führen wir – in der Regel – innerhalb eines Werktages durch.

Wir haben im Bereich Web-Service drei Bereiche definiert:

  • Hosting-Support
  • CMS & Shop Updates
  • Aktualisierung von Inhalten

Premium Support

Unser technischer Premium-Support für unsere Hosting-Kunden umfasst folgende Leistungen

  • Servicelevel SBD ‐ Reaktion am selben Arbeitstag
  • die tägliche Datensicherung
  • die kurzfristige Bereitstellung eines Reservesystems für Hardwareausfälle, sowie die
  • permanente Überwachung (24×7) des Hosts mittels Monitoring Software.

Ziel dieser Leistungen ist die Verfügbarkeit über die zugesagten 99% hinaus zu steigern (99,1 bis 99,9 %) zu gewährleisten, eventuelle Ausfälle frühzeitig festzustellen und damit einhergehende Downtimes auf ein Minimum zu reduzieren. Dies entspricht annähernd Level 3 der Hochverfügbarkeits-Skala (siehe wikipedia.de).

In unseren Hosting-Angeboten für dedizierte Server ist dieser Service im Paket automatisch enthalten. Für alle anderen Leistungspakete ist dieser Service gegen Aufpreis buchbar. 

CMS & Shop Updates

Bei einem Content-Management-System (kurz CMS) oder einem Shop handelt es sich um eine Software, die regelmäßig aktualisiert werden muss, um Sicherheitslücken – und damit potentielle Angriffsflächen auf Ihre Webseite – zu vermeiden. Wir bieten deshalb zusammen mit dem Hosting eine Service-Vereinbarung zur Wartung des CMS/Shop an.

Diese umfasst bis zu 25 Minuten CMS Service pro Monat. Das monatliche Kontingent ist nicht auf den Folgemonat übertragbar. Eventueller Mehraufwand, insbesondere bei Major-Releases wird mit unserem regulären Stundensatz in Höhe von 90 € pro Stunde abgerechnet, jedoch im Vorfeld nach Möglichkeit avisiert.

Neben den CMS/Shop-Updates gehört auch die jährliche Aktualisierung des SSL-Zertifikats Ihrer Seite (https)  und die jährliche Erneuerung der Datenschutzerklärung mit zum Umfang dieses Pakets.

Aktualisierung von Inhalten

Die Aktualisierung von Inhalten können Sie, sofern ein Content-Management-System wie z.B. WordPress für Ihre Webseite beauftragt wurde, selbst durchführen. Das spart Agenturkosten bei Änderungen, jedoch muss ein CMS ebenfalls gepflegt werden. Ob ein CMS wirtschaftlich sinnvoll ist hängt vom Aktualisierungsumfang ab. Als Faustformel lässt sich sagen, dass es mehr als drei Aktualisierungen pro Monat geben sollte, damit sich der Einsatz eines CMS rechnet.

Optional bieten wir Ihnen an, die Aktualisierung von Inhalten auf Aufwandsbasis oder auf der der Grundlage einer monatlichen Pauschale abzurechnen

Service on demand – Aktualisierung von Inhalten auf Zuruf

Die Aktualisierung von Inhalten wird durch terramedia auf Zuruf innerhalb eines Arbeitstages (Mo-Fr 9-17 Uhr) durchgeführt. Erforderliche Arbeiten werden auf Basis eines Stundenhonorars von 90 EUR nachträglich abgerechnet. Die Abrechnung erfolgt im 15-Minuten Takt.  Über eine Beauftragung im Bedarfsfall würden wir uns freuen.

Die Durchführung von Änderungen (Design/Inhalt) an der Webseite übernehmen wir auf der Basis von Pauschalen, sofern sich Leistungen zusammenfassen lassen, oder auf Basis eines Stundensatzes von 90 EUR.

Service 30 – Aktualisierungspauschale

Die Vereinbarung von Pauschalen für die Aktualisierung von Inhalten erfolgt auf der Basis eines stark ermäßigten Stundensatzes von 60 EUR. Wir empfehlen ein Kontingent von 30 Minuten monatlich. Dies umfasst im Mittel den Austausch von etwa 2-3 Inhalten (Bild/Text/Video) pro Monat. Das monatliche Kontingent ist nicht auf den Folgemonat übertragbar. Eventueller Mehraufwand wird auf Basis des Stundensatzes abgerechnet.

Service 60 – Aktualisierungspauschale

Die Vereinbarung von Pauschalen für die Aktualisierung von Inhalten erfolgt auf der Basis eines stark ermäßigten Stundensatzes von 60 EUR. Wir empfehlen ein Kontingent von 60 Minuten monatlich. Dies umfasst im Mittel den Austausch von etwa 4-5 Inhalten (Bild/Text/Video) pro Monat. Das monatliche Kontingent ist nicht auf den Folgemonat übertragbar. Eventueller Mehraufwand wird auf Basis des Stundensatzes abgerechnet.