Blog Kategorie: Allgemein

Kerstin Kann

Et es wie et es! Name, Alter? Sandra Schmelzer, seit ein paar  Wochen süße 20 Im Herzen Kölsch? Kommst du aus dem Rheinland? Aber natürlich! Et kütt, wie et kütt! Was machst du bei terramedia? Ich kümmere mich um Printdesign und Webdesign. Ab und zu unterstütze ich auch das Social Media Team. Et hätt noch ...

weiterlesen

terramedia

Vanessa hat uns die letzten Wochen tatkräftig als Praktikantin unterstützt und war so nett, mal einen kleinen Erfahrungsbericht zu schreiben. Eines steht fest: schon nach den fünf Wochen hat sie es geschafft, dass wir sie jetzt vermissen! Wir wünschen ihr für ihren weiteren Weg durch die „Welt der bewegten Bilder“ alles Gute und viel Glück. ...

weiterlesen

terramedia

Am 31.07.2018 verstarb plötzlich und gänzlich unerwartet unser Systemadministrator und zertifizierter Linux-Fachmann Carlos Santillán im Alter von nur 56 Jahren. Natürlich reißt dieser Tod eine große Lücke in unsere Reihen, aber wir haben viel mehr verloren als einen guten und kompetenten Mitarbeiter. Wir haben einen Kollegen verloren, den man gerne um sich hat und mit ...

weiterlesen

Kerstin Kann

Bei uns herrscht Fachkräftemangel Und das bekommen besonders kleine und mittelständige Unternehmen zu spüren. Stellenanzeigen im örtlichen Wochenblatt oder beim Arbeitsamt bringen zwar vereinzelt Bewerbungen auf den Tisch, allerdings oft nicht von den erwünschten Bewerbern. Hier lohnt ein Blick über den Tellerrand! Social Recruiting, was in der IT-Branche bereits seit vielen Jahren gang und gäbe ...

weiterlesen

Et es wie et es! Name, Alter? Laura Hilgers, in einer Woche finally 20! Im Herzen Kölsch? Kommst du aus dem Rheinland? Na klar! Et kütt, wie et kütt! Was machst du bei terramedia? Zuerst einmal ein Praktikum Et hätt noch immer jot jejange! Jetzt bist du ja hier – aber was hast du vor ...

weiterlesen

Stefan Goebels

Wenn möglich, bitte wenden! Dieser freundlichen Aufforderung kommt man am Steuer gerne nach, bevor man irgendwo landet, wo Fuchs und Hase sich gute Nacht sagen. Was die Datenautobahn angeht, sind die Suchmaschinen, vor allem Google, euer Navigator. Das Kartenmaterial dazu stellt Ihr selbst bereit, am besten in Form einer Google Sitemap. Schließlich wollt Ihr ja, ...

weiterlesen

Stefan Goebels

Ich erinnere mich noch genau, wie der Ruf der Meister während meiner Ausbildung durch die Hallen schallte: „An die Meta-Tags du denken musst!“, oder so ähnlich… Machte man damals bereits in HTML, stellte das Einpflegen der süßen, kleinen Schnipsel im Head-Bereich den heiligen Gral der SEO dar. Ständig wurde man daran erinnert, sie nicht zu ...

weiterlesen

Stefan Goebels

Die Ladezeit endet (hoffentlich schnell), Fanfaren ertönen, die Menschen haben sich auf dem Google-Platz versammelt, um Euch zu würdigen. Der Herr der Suchmaschinen macht seinen Einfluss radikal geltend, geht es darum, ob die Menschen euch bzw. Euer Webangebot mögen. Das erste, was die Kunden in den SERPs (Suchergebnisseiten) sehen ist der Seitentitel. Im Troß folgen ...

weiterlesen

Stefan Goebels

Es hilft nicht, Google schöne Worte ins Ohr zu flüstern. Ihr verfasst euren Webcontent für Menschen. Die Suchmaschine betreibt nur die Partnervermittlung auf Basis der Inhalte eurer Website und den weltweiten Suchanfragen. Wenn die Keywords von Anfrage und Angebot zueinander passen, kommen der Betreiber der Website und der Nutzer zusammen. Dabei gilt es nicht schüchtern ...

weiterlesen

Stefan Goebels

So ein Suchalgorhitmus ist ein schlaues Tier. Er hat ständig Hunger auf Webcontent und besitzt ein Gedächtnis wie ein Elefant. In seinem Magen passen Unmengen an Informationen und zunächst verhält er sich neugierig und nicht wählerisch. Doch täuscht euch nicht – er merkt sich genau, wo es ihm geschmeckt hat und wo nicht. Er ist ...

weiterlesen