Craftbeer.de  – the Deer is here!

Craftbeer.de neuer Onlineshop – neues Design – neuer Partner

Und wieder durften wir uns als Internet- und Social Media Agentur einer neuen Herausforderung stellen! Die Aufgabenstellung war klar: Shoprelaunch auf BIER.DE  mit allem was dazu gehört!

Eine neue Technik und ein neuer Look sollten das Einkaufserlebnis auf Bier.de deutlich verbessern

Die Verwendung der Domain CRAFTBEER.DE soll zukünftig den eigenständigen Charakter des Shops betonen. Der Bezug zu BIER.DE bleibt dennoch bestehen. Schließlich ist zwar nicht jedes Bier ein Craftbeer, aber jedes Craftbeer ein Bier, wenn auch kein gewöhnliches!

Zudem sollte ein eigenes Logo entwickelt werden, aber die Zugehörigkeit zur BIER.DE noch deutlich erkennbar sein.

Craftbeer – Beer by Deer!

Kraft, Ursprünglichkeit, Natürlichkeit, Freiheit – alles Aspekte, die wir mit Craftbeer assoziieren sollten mit dem Logo transportiert werden. Welches edlere Tier als der Hirsch wäre da geeigneter?

Das Motiv Hirsch findet auch im Hauptslider der Webseite Einzug in die Gestaltung und wird künftig in vielen Formen in der Webseite Verwendung finden. Die schwarz-goldene Farbwelt von BIER.DE wurde in eine verjüngte Version adaptiert und um die neue Akzentfarbe grün ergänzt.

Anstelle des bisherigen XTC-Shops kommt der WordPress-Shop WooCommerce zum Einsatz.

Diverse Zusatzmodule ergänzen die Funktionalität des Shops, nicht zuletzt ein Modul für den Einsatz von Paypal Plus.

Auch ein Modul zur Artikelfilterung nach verschiedenen Kriterien wie Herkunftsland, Brauerei, Preis, Bierstil und Geschmacksrichtung sollen die Navigation durch das Portfolio an Bieren erleichtern.

Unter dem Aspekt der immer umfassenderen Smartphone-Nutzung war uns die mobile Funktionalität des Shops besonders wichtig. Umfragen ergaben, dass mehr als 50% der Befragten Weihnachtsgeschenke Anno 2016 mit dem Smartphone suchen und mehr als 30% der Befragten diese dann auch mit dem mobilen Endgerät erwerben. Unter diesem Hintergrund wurde der Webshop nach der Devise „mobile first“ entwickelt, d.h. zuerst für den Gebrauch mit dem Smartphone – und dann erst für den Desktop-Gebrauch.

Aufgrund eines neuen Partners für Versand, Inkasso und Abwicklung wurde der Shop einige Tage vom Netz genommen. Ab sofort übernimmt Holy Craft Beer Store (Knepper & Kulmann GbR) aus Düsseldorf diesen Part. Aus Gründen des Datenschutzes wurden die Benutzerkonten NICHT portiert.

 

Für die Registrierung bis zum Jahresende gibt es von Holy Craft eine kleine Aufmerksamkeit!

 

Fragen oder Feedback zum Relaunch?

Mail an: shop@craftbeer.de

 

 

 

 

Dieter Kann Verfasst von:

vor mehr als 20 Jahren gründete Dieter Kann mit kaufmännischem Hintergrund und Begeisterung für vernetzte Kommunikation die internetagentur terramedia in Frechen/Köln. Da Biermarken zu den ersten Kunden gehörten und bis heute gehören, entwickelte er eine Leidenschaft für das Thema, die 2011 in Prüfung zum Biersommelier gipfelte. Eine gute Kundenbeziehung ist unserem Geschäftsführer ein wichtiges und persönliches Anliegen.

  • Craftbeer.de neuer Onlineshop – neues Design – neuer Partner

    Und wieder durften wir uns als Internet- und Social Media Agentur einer neuen Herausforderung stellen! Die Aufgabenstellung war klar: Shoprelaunch auf BIER.DE  mit allem was dazu gehört!

    Eine neue Technik und ein neuer Look sollten das Einkaufserlebnis auf Bier.de deutlich verbessern

    Die Verwendung der Domain CRAFTBEER.DE soll zukünftig den eigenständigen Charakter des Shops betonen. Der Bezug zu BIER.DE bleibt dennoch bestehen. Schließlich ist zwar nicht jedes Bier ein Craftbeer, aber jedes Craftbeer ein Bier, wenn auch kein gewöhnliches!

    Zudem sollte ein eigenes Logo entwickelt werden, aber die Zugehörigkeit zur BIER.DE noch deutlich erkennbar sein.

    Craftbeer – Beer by Deer!

    Kraft, Ursprünglichkeit, Natürlichkeit, Freiheit – alles Aspekte, die wir mit Craftbeer assoziieren sollten mit dem Logo transportiert werden. Welches edlere Tier als der Hirsch wäre da geeigneter?

    Das Motiv Hirsch findet auch im Hauptslider der Webseite Einzug in die Gestaltung und wird künftig in vielen Formen in der Webseite Verwendung finden. Die schwarz-goldene Farbwelt von BIER.DE wurde in eine verjüngte Version adaptiert und um die neue Akzentfarbe grün ergänzt.

    Anstelle des bisherigen XTC-Shops kommt der WordPress-Shop WooCommerce zum Einsatz.

    Diverse Zusatzmodule ergänzen die Funktionalität des Shops, nicht zuletzt ein Modul für den Einsatz von Paypal Plus.

    Auch ein Modul zur Artikelfilterung nach verschiedenen Kriterien wie Herkunftsland, Brauerei, Preis, Bierstil und Geschmacksrichtung sollen die Navigation durch das Portfolio an Bieren erleichtern.

    Unter dem Aspekt der immer umfassenderen Smartphone-Nutzung war uns die mobile Funktionalität des Shops besonders wichtig. Umfragen ergaben, dass mehr als 50% der Befragten Weihnachtsgeschenke Anno 2016 mit dem Smartphone suchen und mehr als 30% der Befragten diese dann auch mit dem mobilen Endgerät erwerben. Unter diesem Hintergrund wurde der Webshop nach der Devise „mobile first“ entwickelt, d.h. zuerst für den Gebrauch mit dem Smartphone – und dann erst für den Desktop-Gebrauch.

    Aufgrund eines neuen Partners für Versand, Inkasso und Abwicklung wurde der Shop einige Tage vom Netz genommen. Ab sofort übernimmt Holy Craft Beer Store (Knepper & Kulmann GbR) aus Düsseldorf diesen Part. Aus Gründen des Datenschutzes wurden die Benutzerkonten NICHT portiert.

     

    Für die Registrierung bis zum Jahresende gibt es von Holy Craft eine kleine Aufmerksamkeit!

     

    Fragen oder Feedback zum Relaunch?

    Mail an: shop@craftbeer.de

     

     

     

     

    Dieter Kann Verfasst von:

    vor mehr als 20 Jahren gründete Dieter Kann mit kaufmännischem Hintergrund und Begeisterung für vernetzte Kommunikation die internetagentur terramedia in Frechen/Köln. Da Biermarken zu den ersten Kunden gehörten und bis heute gehören, entwickelte er eine Leidenschaft für das Thema, die 2011 in Prüfung zum Biersommelier gipfelte. Eine gute Kundenbeziehung ist unserem Geschäftsführer ein wichtiges und persönliches Anliegen.

    Die Kommentare sind geschlossen