Facebook & Google Ads

Wir schalten für Sie Facebook und Google Ads

Google-Ads – Anzeigen bei Google schalten

In der Ergebnis-Hierarchie der Google Suche werden als erstes die bezahlten Anzeigen angezeigt. Man erkennt Sie sofort am dezenten Hinweis ANZEIGE.

Hier ist ein Unternehmen bereit für Ihren Klick Geld zu zahlen. Die Abrechnung erfolgt nach dem Cost-per-Click (CPC) Prinzip. Der Kunde – hier das Unternehmen – bewirbt ein Keyword oder eine Keyword-Kombination. Die Position wird im Bieterverfahren vergeben: Wer bereit ist, den höchsten Betrag zu bieten, erhält die beste Position.

Unser Tipp:

Wenn Sie bereit sind, hier Geld zu investieren, dann optimieren Sie ihre Prozesse so, dass sie nachverfolgen können, ob und was der Click Ihnen gebracht hat. Hat der Besucher ihre Webseite besucht und war in Sekunden wieder weg oder hat er vielleicht sogar seine Daten hinterlassen und ist zum Lead geworden. An dieser Stelle fehlen in vielen Betrieben die Mechanismen zur Verfolgung dieses Kontaktes. Wird daraus ein Geschäft?  Hat sich der Einsatz der Webemittel gerechnet? Falls ja, welche Konsequenzen hat das?

Übrigens, nach den bezahlten Anzeigen wird das Local Pack angezeigt, bestehend aus MyBusiness-Einträgen und erst im Anschluss folgen die organischen Suchergebnisse. Hier kann man mit erfolgreicher Suchmaschinenoptimierung seine Position langfristig verbessern.

Facebook Ads

Die Anzeigenschaltung bei Facebook ist nach unserer Ansicht eine der effektivsten Werbemöglichkeiten im Internet.

Das Targeting bei Facebook ist sehr genau. Alter, Geschlecht, Wohnort, Interessen können als Kriterien sehr gezielt ausgewählt werden und verringern den Streuverlust, also die unerwünschte Ausspielung an Nicht-Interessenten, erheblich.

Doch Vorsicht:

Beim klassischen Facebook-Besuch wird ihnen als Betreiber einer Facebook-Seite in der Regel die weniger effiziente Restplatz-Vermarktung angeboten. Nur mit speziellen Tools lässt sich der gewünschte Kundenkreis selektieren.

Ferner haben Sie die Möglichkeit über die bereits erreichte Zielgruppe weitere zu erschließen – die sogenannte Lookalike-Audience. Beiden Kanälen gemeinsam ist die Möglichkeit, Tages- und Monatsbudgets einzustellen, um innerhalb eines vorgegebenen Kostenrahmens zu bleiben.

Wie viel Geld für Werbung ausgeben?

Sinnvolle Budgets für Google- oder Facebook Ads beginnen bei einigen hundert Euro pro Monat. Darunter ist die Wirksamkeit und die Reichweite oft zu gering für die Erstellung, Erfolgskontrolle und Optimierung einer solchen Anzeige.

Auf Wunsch beraten wir Sie gerne zu beiden Themen. Auch die Planung und Durchführung von Facebook- oder Google Werbekampagnen übernehmen wir bei Bedarf für Sie.