Blick auf den Colonius von der Venloer Straße

Blick auf den Colonius von der Venloer Straße

Kölnbild des Tages 04.05.2017

Der lange Lulatsch an der Inneren Kanalstraße ist der siebthöchste Fernmeldeturm Deutschlands. Er kam bereits als Riese zur Welt. Zum Zeitpunkt seiner Fertigstellung betrug seine Höhe 252,9 Meter. Nach Auswechslung der Turmspitze Anfang der 1990er Jahre machte er noch einen Sprung und ist seitdem 266 Meter hoch. Seinen Namen erhielt der Colonius in einem Wettbewerb unter Kölner Bürgern. Seit 1999 ist die Cafeteria in der dreigeschossigen Turmkanzel leider geschlossen. Die Nutzung als Diskothek und Drehrestaurant wurde bereits einige Jahre zuvor eingestellt. Vorher nutzten diejenigen, die hoch hinaus wollten, den Aufzug, der eine Geschwindigkeit von sechs Metern pro Sekunde erreicht. Der Colonius wird für digitales Fernsehen genutzt und ist ein Grundnetzsender des WDR.

Blick auf den Colonius von der Venloer Straße

Blick auf den Colonius von der Venloer Straße

Kölnbild des Tages 04.05.2017

Der lange Lulatsch an der Inneren Kanalstraße ist der siebthöchste Fernmeldeturm Deutschlands. Er kam bereits als Riese zur Welt. Zum Zeitpunkt seiner Fertigstellung betrug seine Höhe 252,9 Meter. Nach Auswechslung der Turmspitze Anfang der 1990er Jahre machte er noch einen Sprung und ist seitdem 266 Meter hoch. Seinen Namen erhielt der Colonius in einem Wettbewerb unter Kölner Bürgern. Seit 1999 ist die Cafeteria in der dreigeschossigen Turmkanzel leider geschlossen. Die Nutzung als Diskothek und Drehrestaurant wurde bereits einige Jahre zuvor eingestellt. Vorher nutzten diejenigen, die hoch hinaus wollten, den Aufzug, der eine Geschwindigkeit von sechs Metern pro Sekunde erreicht. Der Colonius wird für digitales Fernsehen genutzt und ist ein Grundnetzsender des WDR.