Leuchtturm an den Helioswerken in Ehrenfeld

Leuchtturm an den Helioswerken in Ehrenfeld

Kölnbild des Tages 07.05.2017

In Ehrenfeld bietet sich ein kurioses Bild. Mitten zwischen ehemaligen Industrieanlagen erhebt sich ein Leuchtturm aus rotem Backstein. Da stellt sich die Frage: Wat mäht der do? Sicherlich überschwemmt der Rhein bei seinen Eskapaden die Altstadt, aber bis Ehrenfeld schafft er es nicht. So spektakulär das Bild, so unspektakulär die Erklärung. Der Leuchtturm ist Bestandteil der Anlagen des Elektronikunternehmen Helios. Dort diente er als Versuchskaninchen bzw. Demonstrationsobjekt für Leuchtfeuer, später dann als Wahrzeichen des Elektrotechnikunternehmens Helios. Diese gibt es bereits seit 1905 nicht mehr, der Leuchtturm blieb aber an seinem Platz. Das Gelände gehört zu den besterhaltendsten Industriedenkmälern in Köln. Neben dem Leuchtturm ist es Heimat für Arztpraxen, Apotheken, Einzelhandelsläden oder alternative Musikclubs wie das Underground.