Erstes Joch und Turm der ehemaligen Lutherkirche in Mülheim

Erstes Joch und Turm der ehemaligen Lutherkirche in Mülheim

Kölnbild des Tages 06.06.2017

Die Lutherkirche wurde zwischen 1893 und 1895 nach Plänen des Kölner Architekturbüros Schreiterer & Below erbaut. Es handelte sich um einen Emporen-Hallen-Quaderbau aus hellem Werkstein mit waagerechten Gliederungsbändern aus rotem Sandstein. Der zweite Weltkrieg ließ nur den Turm und Flankenbauten des ersten Jochs sowie der vorgesetzte Eingangsbereich blieben übrig. Sie stehen heute, als schlicht gehaltener und verkürzter Wiederaufbau, unter Denkmalschutz.