Pfarrkirche Christi Auferstehung an der Moltkestraße

Pfarrkirche Christi Auferstehung an der Moltkestraße

Kölnbild des Tages 14.07.2017

Die ursprüngliche Auferstehungskirche wurde zwischen Mai 1906 und Oktober 1907 erbaut. Die Gemeinde der Alt-Katholischen Kirche in Köln wurde 1872 gegründet und besitzt heute etwa 600 Mitglieder. 1944 zerstörten Bombenangriffe die komplette Kirche bis auf den Turm. Das Grundstück wurde nach dem Krieg verkauft und ein Bürogebäude darauf errichtet. Es bestand jedoch die Auflage, dass das neue Bauwerk die ursprünglichen Umrisse der Kirche durchscheinen lassen sollte. Diese Vorgabe setzte Professor František Sedláček von der FH Köln zwischen 1991 und 1993 mit einem von einem knallroten Stahrahmen umgebenen, spiegelverglasten Neubau um.