terramedia Newsletter KW 37

Twitter lockert das 140-Zeichen-Limit

Laut dem Insidermagazin The Verge passiert das bereits am 19. September. Ganz verschwindet das 140-Zeichen-Limit jedoch nicht, jedoch gelten Nutzernamen am Anfang und Medienanhänge wie Bilder, Videos und GIFs nicht mehr als Zeichen.

Schon bald fliegende Pizzaboten?

Google testet Essenslieferungen mit Drohnen. In den Vereinigten Staaten sollen in Kürze frisch zubereitete Burritos testweise per Drohne ausgeliefert werden. Neben der Reaktion der Leute soll auch die Organisationsmöglichkeiten von derartigen Transporten getestet werden. http://bit.ly/2cGqMxd

Bald nutzt jeder sechste Deutsche ein Virtual-Reality-Device

Das Ergebnis einer Sudie „Content Marketing meets Virtual Reality“ ist, dass bereits 16 Prozent der Deutschen ein Virtual-Rality-Divice besitzen oder die Anschaffung in nächster Zeit planen. http://bit.ly/2cX87JR

Virtual Reality ist sicher nicht nur ein Hype

Trotzdem sind Unternehmen noch zu zögerlich und sollten sich nicht mehr fragen ob, sondern wie man diese Technologie sinnvoll für seine Produkte einsetzt. http://bit.ly/2cyTmhY

Wird der Amazon Dash Button unser täglicher Begleiter?

Seit dem 1. September können wir auch in Deutschland bei Amazon bestimmte Produkte über einen Dash Button bestellen. Auch wenn sich Datenschützer natürlich die Haare raufen – es gibt bereits einen (noch kleinen Markt) an Abnehmern und es bleibt abzuwarten, ob wir es in Zukunft gewöhnt sein werden, Produkte des täglichen Gebrauchs per Knopfdruck zu bestellen.
http://bit.ly/2cFiwL3

Schülerin verklagt Eltern wegen Facebook-Fotos

In Österreich hat nun zum ersten Mal eine Schülerin (18) ihre Eltern verklagt. Diese haben seit sieben Jahren ungefragt Bilder ihrer Tochter ins Netz gestellt. Eine neue Diskussionswelle rollt an, ob und wenn ja welche Bilder Eltern von ihren Kindern im Internet veröffentlichen dürfen und welche Folgen das haben kann. Grundsätzlich greift ja das Recht am eigenen Bild, welches im Urheberrechtsgesetz verankert ist… http://bit.ly/2cacijC

 

terramedia Verfasst von:

gegründet 1995 von vier Enthusiasten, heute würde man sie "digital Natives" nennen, entwickelte sich schnell zur Schmiede für Wedesign und Onlineprogrammierung. Die Bereiche Onlinemarketing und Social-Media ergänzten das Portfolio und gehören inzwischen zum Kerngeschäft des Unternehmens. Weitere Infos.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Twitter lockert das 140-Zeichen-Limit

    Laut dem Insidermagazin The Verge passiert das bereits am 19. September. Ganz verschwindet das 140-Zeichen-Limit jedoch nicht, jedoch gelten Nutzernamen am Anfang und Medienanhänge wie Bilder, Videos und GIFs nicht mehr als Zeichen.

    Schon bald fliegende Pizzaboten?

    Google testet Essenslieferungen mit Drohnen. In den Vereinigten Staaten sollen in Kürze frisch zubereitete Burritos testweise per Drohne ausgeliefert werden. Neben der Reaktion der Leute soll auch die Organisationsmöglichkeiten von derartigen Transporten getestet werden. http://bit.ly/2cGqMxd

    Bald nutzt jeder sechste Deutsche ein Virtual-Reality-Device

    Das Ergebnis einer Sudie „Content Marketing meets Virtual Reality“ ist, dass bereits 16 Prozent der Deutschen ein Virtual-Rality-Divice besitzen oder die Anschaffung in nächster Zeit planen. http://bit.ly/2cX87JR

    Virtual Reality ist sicher nicht nur ein Hype

    Trotzdem sind Unternehmen noch zu zögerlich und sollten sich nicht mehr fragen ob, sondern wie man diese Technologie sinnvoll für seine Produkte einsetzt. http://bit.ly/2cyTmhY

    Wird der Amazon Dash Button unser täglicher Begleiter?

    Seit dem 1. September können wir auch in Deutschland bei Amazon bestimmte Produkte über einen Dash Button bestellen. Auch wenn sich Datenschützer natürlich die Haare raufen – es gibt bereits einen (noch kleinen Markt) an Abnehmern und es bleibt abzuwarten, ob wir es in Zukunft gewöhnt sein werden, Produkte des täglichen Gebrauchs per Knopfdruck zu bestellen.
    http://bit.ly/2cFiwL3

    Schülerin verklagt Eltern wegen Facebook-Fotos

    In Österreich hat nun zum ersten Mal eine Schülerin (18) ihre Eltern verklagt. Diese haben seit sieben Jahren ungefragt Bilder ihrer Tochter ins Netz gestellt. Eine neue Diskussionswelle rollt an, ob und wenn ja welche Bilder Eltern von ihren Kindern im Internet veröffentlichen dürfen und welche Folgen das haben kann. Grundsätzlich greift ja das Recht am eigenen Bild, welches im Urheberrechtsgesetz verankert ist… http://bit.ly/2cacijC

     

    terramedia Verfasst von:

    gegründet 1995 von vier Enthusiasten, heute würde man sie "digital Natives" nennen, entwickelte sich schnell zur Schmiede für Wedesign und Onlineprogrammierung. Die Bereiche Onlinemarketing und Social-Media ergänzten das Portfolio und gehören inzwischen zum Kerngeschäft des Unternehmens. Weitere Infos.

    Schreibe den ersten Kommentar

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.