Webdesign aus Köln / Frechen

Webdesign aus Köln / Frechen

Was soll das jetzt wieder? Webdesign aus Köln. Als ob da was Besonderes dran wäre – wie Webdesign aus Münster, Castrop-Rauxel oder Traben-Trabach?!

Es mag dem Laien vielleicht nicht sofort ersichtlich sein, ävver do iss ene jewaltije Ungerscheed!

So wie Kölsch und Alt beide Biere sind, beide aus Hopfen, Wasser, Gerstenmalz und Hefe bestehen,

beide obergärig gebraut sind und beide blank gefiltert, so sind es zwei völlig unterschiedliche Paar Schuhe.  Das wird ihnen jeder Kölner oder Düsseldorfer gerne und vermutlich mit sehr viel Leidenschaft wortreich bestätigen.

Die meisten Unternehmen suchen Ihre Kunden lokal bis regional. Das heißt also in Sichtweite des Kirchturms (hier: unseres geliebten Doms) bis sagen wir mal 50 km drömerömm (für die Imis: darum herum). Also quasi von Neuss bis Siegburg und von Aachen bis Bensberg oder Olpe.

Wie schon beim Thema Lieblingsgetränk festgestellt, gibt es regionale Unterschiede – deren Bedeutung zwar in Zeiten des Internets abgenommen hat, aber trotzdem immer noch eine identitätsstiftende Komponente ist.

Dabei muss man nicht mal in der Region aufgewachsen sein oder gar familiäre Wurzeln hier haben. Es ist vielmehr eine Frage der Lebenseinstellung als des Ursprungs.

Das bewusste Bekenntnis dazu, also zum Karneval, zum Kölsch und zum Fasteleer sind entscheidend. Der Kölner an sich ist tolerant, klüngelt jään und kann och joot büttze!

Gut. Freigewählte kulturelle Identität – und was hat das jetzt mit Webdesign zu tun?

Eine ganze Menge.

Und es es geht nicht darum mal hier nen Dom und da nen Geißbock oder drei Kronen und elf Tränchen zu platzieren. Es geht darum die Zielgruppe zu kennen. Zu wissen, wie der Rheinländer tickt.

Weil in unseren Adern Kölsch Bloot fließt, wissen wir das. Wir wissen wie der Rheinländer tickt, weil wir welche sind. Und das macht den klitzekleinen Unterschied aus.

Unsere Internetagentur mit Schwerpunkt Webdesign & Onlinemarketing ist in Sichtweite zur Kölner Stadtgrenze, in Frechen. Stadt mit 50.000 Einwohnern im West von Köln. Frechen ist unser Veedel, aber die Stadt ist eben Köln.

Aber kleine Unterschiede können manchmal entscheidend sein.

  • Nur 2% Unterschied zwischen Kölsch & Alt.
  • Nur 2% unserer DNA sind anders als beim Schimpansen.

Vielleicht verstehen wir die anderen Rheinländer nur 2% besser als ein Münchener, aber wie schon gesagt – können zwei kleine Prozent eine große Wirkung haben!

Und für alle Lokalfetischisten aus Frechen… wir halten es mit Rainald Grebe 

Ubi bene, ibi colonia!
Ubi bene, ibi terramedia !